Diagnostik und Training für Lesen

Lese-Tests & Trainings

In drei Schwierigkeitsstufen werden die Bereiche Wort-, Satz- und Textebene trainiert.


Tests im Überblick:

Förderung des Leseverständnisses:

Für Schüler der 1. bis 6. Klasse geeignet; Voraussetzung ist hier die Buchstaben-Lautzuordnung. In drei Schwierigkeitsstufen werden die Bereiche Wort-, Satz- und Textebene trainiert.

SLS 1-4 und SLS 5-8:

Salzburger Lese Screening für die 1 bis 4. und 5. bis 8. Klasse. Erstbeurteilung der basalen Lesefertigkeit. Der ermittelte Lesequotient gibt Auskunft über die Leseleistung eines Kindes, bei Verdacht auf Leseschwäche.


SLRT-II

Salzburger Lese-Rechtschreibtest, geeignet von der 1. Klasse bis ins junge Erwachsenenalter. Ermöglicht die Beurteilung der Leseflüssigkeit, der automatischen direkten Worterkennung, des lautierenden Lesens. Weiters die Beurteilung der orthografisch korrekten Schreibung, der lauttreuen Schreibung, der Groß und Kleinschreibung und die direkte Wortschreibung.