Lerntrainings-Angebote für Deutsch

Einführung für das Trainingsmaterial in Deutsch

Kinder lernen indem sie entdecken wozu Schrift für sie selber nützlich ist (im Leben und nicht nur in der Schule). Es erfährt wozu es sich lohnt, Lesen und Schreiben zu lernen. Mit Buchstaben kann man eigene Gedanken aus dem Kopf herausholen und für den anderen und sich selber festhalten und lesbar machen. Im naiven Gebrauch von Schrift legt sich das Kind erst Vermutungen darüber zurecht, wie unsere Schrift „funktioniert“. Paradoxerweise muss das Kind erst Fehler machen dürfen, um schließlich das Richtige dauerhaft zu erwerben. Es braucht reizvolle Angebote von Schrift in korrekter Schreibweise – damit muss es experimentieren dürfen. Die Rechtschreibung ist nicht richtiger als davon abweichende Schreibungen (= Fehler). Denken Sie nur an Luther oder Goethe oder an die Rechtschreibreform! Im Deutschtraining soll das Kind erfahren, wie man mit Schreibweisen umgeht, die von der Vereinbarung (= Rechtschreibung) abweichen, damit das Kind aus ihnen „herauswächst“.


Tests im Überblick:

Das Marburger Rechtschreibtraining:

Vermittlung von Regelwissen, Lösungs- und Lernstrategien, spezielle Rechtschreibalgorithmen, Wortindex und Wortarten, Visualisierung, Grundwortschatz n. Pregel und Rickheit. Besonders zu empfehlen bei rechtschreibschwachen Kindern ab der 2. Klasse.

Rechtschreibtraining in Zusammenarbeit mit den Goethe Institut:

- mit Eingangstestung
- Abschlusstest mit Dudenzertifikat
- Grundwortschatz und Transfertraining

Geeignet von der 2. bis 8. Klasse


Lernvitamin Deutsch:

In drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen können alle wichtigen Themen in Deutsch geübt und trainiert werden. Beinhaltet ein spezielles Diktattraining, Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, „intelligente“ Fehlerkorrektur uvm. Geeignet von der 5. bis 8. Klasse.

Fördertraining Deutsch:

Das Training erfolgt immer in 3 Stufen, die aufeinander aufbauen: Reaktivieren – Fortgeschrittene - Könner. Geeignet von der 1. bis 4. Klasse. Es werden folgende Bereiche trainiert: Analyse von Lauten und Buchstaben, Unterscheidung von Konsonanten, Buchstabenkenntnis, Lückenwörter im Text, Textzusammenhänge, Grammatik, Fälle, Genus, Singular/Plural, Grammatik und Stil, Semantik, Orthographik und Satzglieder.